Industriekauffrau/mann

Industriekaufleute sind Multitalente!

Im Laufe von drei Jahren lernen Sie unter anderem die Bereiche Vertrieb, Marketing, Personalwesen, Einkauf, Buchhaltung und IT kennen. Als Ansprechpartner/in für Kunden, Vorgesetzte und Kollegen arbeiten Sie vorrangig in der Verwaltung. Hand in Hand mit Fachabteilungen, Projektteams und externen Partnern erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit. Der Einsatz moderner Kommunikationstechnologie ist ebenso Bestandteil Ihrer Ausbildung wie Produktschulungen und Teamprojekte. So lernen Sie Mayser und die Unternehmensstruktur von Grund auf kennen und erwerben kaufmännische, organisatorische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse. 

„Der Beruf Industriekaufmann ist für mich sehr interessant, da man sich während der Ausbildung zu einem richtigen käufmannischen Allrounder entwickelt. Besonders gut gefällt mir bei der Firma Mayser die angenehme Arbeitsatmosphäre, die dazu beiträgt, in den verschiedensten Abteilungen die Inhalte gut zu verinnerlichen. Außerdem finde ich es gut, dass wir als Auszubildende die Möglichkeit haben an verschiedenen Projekten teilzunehmen.“

Etienne Kerimyan, Industriekaufmann

Wissenswert: Industriekauffrau/mann

  • Ihre Aufgaben

    Sie organisieren Meetings, kümmern sich um die Korrespondenz und übernehmen in der jeweiligen Abteilung nach Anleitung aktiv eigene Aufgaben. Sie wickeln beispielsweise Kundenaufträge ab, pflegen den Personalstamm oder planen spannende Marketingaktionen.

  • Das lernen Sie
    • Unternehmensstruktur und integrative Unternehmensprozesse
    • Information, Arbeitsabläufe und Kommunikation 
    • Geschäftsprozesse und Märkte 
    • Strategien im Vertrieb 
    • Kommunikationswege im Marketing
    • Beschaffung und Bevorratung 
    • Personalwesen
    • Leistungserstellung und Leistungsabrechnung
  • Schwerpunkte

    Als produzierendes Unternehmen ermöglichen wir Ihnen Einblicke in alle Unternehmensprozesse. Sie lernen die gesamte Waren- und Wertlieferkette kennen und verbessern ggf.  während eines Auslandsaufenthaltes Ihre Sprachfähigkeiten.

    Das wird vermittelt

    • Materialbeschaffung im Einkauf
    • Abläufe der Logistik und der Produktion 
    • Aktive Mitarbeit im Vertrieb bei der Auftragsanbahnung und -abwicklung mit direktem Kundenkontakt
    • Buchungsvorgänge und strategische Herangehensweisen in der Buchhaltung und im Controlling
    • Ganzheitliche Einblicke in die Messeorganisation mit eigenen Projekten im Marketing
    • Überblick der Datensicherungsvorgänge in der IT durch Verwalten der Lese- und Schreibrechte und Erweitern der Netzwerkpläne für Unternehmen
    • Mitarbeit im Tagesgeschäft in der Personalabteilung
  • Zahlen, Daten, Fakten
    • Vorbildung: Mittlere Reife, gleichwertiger oder höherer Bildungsabschluss 
    • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
    • Zwischenprüfung nach 1 ½ Ausbildungsjahren
    • Arbeitszeit: 37 Stunden pro Woche
    • Ausbildungsvergütung nach Tarif
  • Nach der Ausbildung

    Der Beruf Industriekaufmann/-frau ist einer der gefragtesten Deutschlands. Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben mit besonders guten Karrierechancen warten auf Sie. Entsprechend Ihrer Interessen, Fähigkeiten und Ziele können Sie nach der Ausbildung in unterschiedliche Fachbereiche starten.

    Weiterbildungsmöglichkeiten

    • Betriebswirt/in
    • Industriefachwirt/in
    • verschiedene Bachelorstudiengänge

Flyer zum Download:

Treffen Sie uns persönlich

Mayser gibt Schülern berufliche Orientierung
Auf der Fachmesse für Ausbildung und Studium vocatium in der ratiopharm Arena Neu-Ulm können sich Schüler aus der Region am 11. und 12. Juli über Ausbildungsberufe informieren und Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen.

Sie wollen wissen was Arbeiten bei Mayser bedeutet?

In unseren News informieren wir Sie immer über Aktuelles aus unserem Unternehmen!

News