Fachinformatiker/in für Systemintegration

Innovationen und Zukunftstrends der IT mitgestalten!

In der Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration lernen Sie, unternehmensspezifische IT-Infrastrukturen zu planen und zu konfigurieren. Sie vernetzen Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen, integrieren und realisieren Programme und haben am Ende Ihrer Ausbildung den Überblick über sämtliche Informatik-Themen.

„Bei Mayser wurde ich von Beginn an herzlich empfangen und das Arbeiten im Team macht hier großen Spaß. Die abwechslungsreichen Tätigkeiten in der IT faszinieren mich und machen den Beruf so interessant. Jeden Tag bekomme ich spannende und verantwortungsvolle Aufgaben zugewiesen. Das angenehme Arbeitsklima und die gemeinsamen Azubiprojekte gefallen mir am Unternehmen Mayser besonders gut.“

Niklas Herrmann, Auszubildender im 1. Lehrjahr

Wissenswert: Fachinformatiker/in für Systemintegration

  • Ihre Aufgaben

    Als Fachinformatiker für Systemintegration überwachen und pflegen Sie alle IT-Basis-Komponenten und -Services, wie Netzwerke und Kommunikationssysteme. Sie schulen Anwender in komplexen IT-Themen und stellen einen störungsfreien IT-Betrieb sicher. Außerdem sind Sie für ein kontinuierliches Monitoring der IT-Sicherheit mitverantwortlich.

  • Das lernen Sie
    • Systeme integrieren und konfigurieren
    • Netzwerke und verteilte Systeme planen
    • Anwendungen und Datenbanken entwickeln und pflegen
    • IT-Sicherheitskomponenten pflegen
    • Mit Datenschutz- und Urheberrecht umgehen
    • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
    • Handhabung von Umweltschutz
    • Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken
  • Schwerpunkte

    Mayser ist ein innovatives Unternehmen voller spannender IT-Projekte, in die Sie Ihre eigenen Stärken einbringen können. Damit Sie in Zukunft für jedes IT-Problem die passende Lösung parat haben, bilden wir Sie vielseitig aus.

    Das wird vermittelt

    • Planen und realisieren von komplexen IT-Lösungen
    • Umgang mit Komponenten der IT-Sicherheit
    • Umgang mit Data-Center und Netzwerken
    • Client-Management
    • Beheben von System- und Anwendungsstörungen
    • Visualisieren von Prozessen und Strukturen
    • Datenschutz und Urheberrecht
    • Eigenständiges Arbeiten
    • Logisch-analytisches Denken
  • Zahlen, Daten, Fakten
    • Vorbildung: Mittlere Reife, gleichwertiger oder höherer Bildungsabschluss 
    • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre (ggf. Verkürzung auf 2 Jahre möglich)
    • Zwischenprüfung nach 1 ½ Ausbildungsjahren
    • Arbeitszeit: 37 Stunden pro Woche
    • Ausbildungsvergütung nach Tarif
  • Nach der Ausbildung

    Nach einem erfolgreichen Abschluss haben Sie beste Perspektiven, denn Themen wie Digitalisierung und Automatisierung sind aus keiner Branche mehr wegzudenken. Fachinformatiker sind gefragter denn je, Ihnen steht eine Vielzahl an Möglichkeiten offen, Ihre erworbenen Qualifikationen einzusetzen und auszubauen – auch bei Mayser.

Flyer zum Download:

Sie wollen wissen was Arbeiten bei Mayser bedeutet?

In unseren News informieren wir Sie immer über Aktuelles aus unserem Unternehmen!

News