Bauma 2019: Mayser auf der größten Messe der Welt

Intelligente Technik für die Baufahrzeuge von morgen

Der Zukunftstrend „autonome Baumaschinen“ und strengere Emissionsvorgaben stellen die Baubranche vor neue Herausforderungen. Mit seinen Ultraschallsensoren und akustisch wirksamen Interieurkomponenten für Fahrerkabinen präsentiert Mayser auf der diesjährigen Baumaschinenmesse Bauma hierfür die passenden Lösungen.

Mayser gehört auch in diesem Jahr wieder zu den rund 3.500 Ausstellern der Bauma in München, dem internationalen Treffpunkt der Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinenindustrie. Auf der mit 605.000 m² Ausstellungsfläche größten Messe der Welt stellt der Spezialausstatter in diesem Jahr erstmals seine Ultraschallsensoren USi und USi Safety vor – und demonstriert dem Fachpublikum, wie einfach Menschen und Objekte vor Kollisionen mit autonomen Fahrzeugen geschützt werden können. Damit ebnet Mayser den Weg für einen umfassenderen Einsatz selbstfahrender Baumaschinen.

Zertifizierte Ultraschalltechnologie

Sobald der USi ein Störobjekt in seinem Umfeld erkennt, werden Bewegungen automatisch verlangsamt oder gestoppt. Dahinter steckt eine präzise, ausgefeilte Ultraschalltechnologie: Damit detektiert der USi seine Umgebung in einem elliptischen Schallfeld bis zu einer Distanz von 2,50 Metern praktisch ohne Blindzone. Das ermöglicht den Einsatz in verschiedensten Bereichen, unter anderem in der berührungslosen Abstandsmessung. Der USi Safety ist zusätzlich spezialisiert auf den Personenschutz und in dieser Eigenschaft der weltweit einzige nach ISO 13849-1 Kategorie 3 PL d zertifizierte Sensor. Eine Sicherheitsanforderung, die im Hinblick auf den Trend hin zu autonomen Baumaschinen stark in den Mittelpunkt rückt. Beide Sensoren eignen sich sehr gut für einen Einsatz im Baustellenbereich, denn sie sind unempfindlich gegen Schmutz, Fremdschall, Luftströmung und Feuchtigkeit.

Interieurkomponenten erhöhen den Komfort am Fahrerarbeitsplatz

Um die Lärmbelastung für den Fahrer zu senken, stattet Mayser Nutz- und Baufahrzeuge mit akustisch wirksamen Fahrzeuginterieursystemen INDUMONT aus. Die Materialien werten den Innenraum zudem durch ansprechende Haptik und Optik auf. Darüber hinaus werden Motorräume und Einhausungen mit dem schallabsorbierenden Akustikschaum INDUPHON, einem PUR-Weichschaumstoff mit modifizierter Oberfläche, verkleidet. Mayser auf der Bauma: Halle 5A, Stand 306

Neurgierig auf mehr?

Erfahren Sie in unserem Pressebereich alles über die weltweiten Aktivitäten der Mayser-Gruppe. 

zum Pressebereich