Gut angekommen: Erstes After-Work-Event für Mitarbeiter

Spaß und Austausch nach Feierabend

Endlich mal Zeit für längere Gespräche, um neue Kollegen besser kennen zu lernen und sich über Privates auszutauschen – das genossen die Teilnehmer des vom Mayser Betriebsrat organisierten After-Work-Events am 17. Mai im Brauhaus „Barfüßer“ in Ulm. Das erste Treffen dieser Art war der Startschuss für ein neues Teamevent-Format: Vier mal im Jahr können alle Mitarbeiter/innen künftig ihren Feierabend in gesellig-kollegialer Atmosphäre in wechselnden Locations einläuten.
 

 

Die urgemütliche Hausbrauerei neben dem Ulmer Münster war genau der richtige Treffpunkt für den Start der neuen After-Work-Eventreihe von Mayser. Eine bunte Mischung von Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen kam zusammen, um in ungezwungener Atmosphäre lebendige Gespräche zu führen und gemeinsam bayrisch-schwäbische Schmankerl zu genießen.

Neue Kollegen kennenlernen

Initiatoren für diese neue Form der Teamentwicklung waren die Mayser Mitarbeiter/innen selbst. In einem wachsenden Unternehmen wollen sie vor allem neue Kollegen schnell besser kennenlernen und so den Zusammenhalt stärken. Der Betriebsrat am Standort Ulm nahm die Idee gerne auf und organisierte das erste Treffen im Mai als Start für eine neue Eventreihe.

Wir legen bei Mayser traditionell viel Wert auf eine positive Arbeitsatmosphäre und sehen in motivierten Mitarbeitern eine wesentliche Stärke unseres Unternehmens. Denn Motivation ist die Grundlage dafür, die eigene Kreativität zu entfalten und zukunftsweisende Produkte für die Automobilbranche, den Maschinenbau, die Automation und den öffentlichen Personennahverkehr zu entwickeln.

Kommen Sie zu Mayser!

 

Besuchen Sie unsere Karriere-Seite